Extbase Variable Dump
array(4 items)
   settings => array(14 items)
      nlEntries => '986' (3 chars)
      ccForAllMails => '' (0 chars)
      nlSubscribeFromEmail => 'info@ead.de' (11 chars)
      nlSubscribeFromName => 'Evangelische Allianz' (20 chars)
      nlSubscribeEmailSubject => 'Bestätigung Ihrer Newsletter-Anmeldung' (39 chars)
      nlSubscribeEmailBody => '{$plugin.tx_nlsubscribe.settings.emailBody}' (43 chars)
      nlFooterLandingPage => '1006' (4 chars)
      nlFooterThankYouPage => '' (0 chars)
      nlThankYouPage => '996' (3 chars)
      privacyUid => '995' (3 chars)
      fullSubscribeformPid => '{$plugin.tx_nlsubscribe.settings.fullSubscribeformPid}' (54 chars)
      newsletterFolderPid => '986' (3 chars)
      unregisterPid => '994' (3 chars)
      domain => 'https://ead.de' (14 chars)
   hasErrors => array(empty)
   gender => array(2 items)
      m => 'Herr' (4 chars)
      f => 'Frau' (4 chars)
   address => B13\Nlsubscribe\Domain\Model\Addressprototypetransient entity
      gender => NULL
      hidden => NULL
      firstName => NULL
      lastName => NULL
      email => NULL
      privacy => NULL
      moduleSysDmailHtml => 1 (integer)
      txNlsubscribeOptinhash => NULL
      txNlsubscribeReferrer => NULL
      uid => NULL
      _localizedUid => NULL
      _languageUid => NULL
      _versionedUid => NULL
      pid => NULL
Jugendgebet

Jugendgebet

Ein Außenseiter in Bewegung

Zur Idee des Abends

An diesem Abend werden wir den blinden Außenseiter Bartimäus begleiten. Er wird durch die Begegnung mit Jesus in Bewegung gesetzt – und zu einem Nachfolger Jesu Christi. Gemeinsam wollen wir entdecken, wie Jesus auch uns begegnet und uns genauso in Bewegung bringen kann.

Der Ablauf des Abends // ein Vorschlag

  • Ankommen. Begrüßen.
  • Lied
  • Hinführung zum Thema:
    - Was kommt heute Abend? Wie wird der Abend ablaufen?
    - Die Geschichte von Bartimäus vorlesen (Markus 10)
  • Lied
  • Szene 1 // Der blinde Mann am Straßenrand
    (Näheres zu den einzelnen Szenen: siehe unten)
  • Kurzimpuls1
  • Gebetszeit in Kleingruppen
  • Lied
  • Szene 2 // Jesus begegnet Bartimäus
  • Kurzimpuls 2
  • Gebetszeit jeder für sich in der Stille
  • Szene 3 // Was hält dich noch auf?
  • Kurzimpuls 3
  • Gebetszeit in Zweiergruppen
  • 2 bis 3 Lieder
  • Szene 4 // Unterwegs sein
  • Kurzimpuls 4
  • Gebetszeit in der großen Gruppe / in Kleingruppen
  • Lied
  • Vaterunser & Segen
  • Verabschieden
  • Im Mittelpunkt steht hier der blinde Bartimäus. Als Blinder war er von der Gesellschaft ausgegrenzt. Er war abhängig von den Almosen der Menschen, die nach Jerusalem pilgern. Darum sitzt er am Stadttor und bettelt. Seine Situation ist eigentlich hoffnungslos, eine Aussicht auf Veränderung gibt es nicht. Wo sind Menschen in unserem Ort, die ausgegrenzt sind? Wer wird nicht beachtet, lebt in Not und ist auf die Hilfe von anderen angewiesen?

    In dieser Gebetszeit geht es darum, konkret für die Menschen zu beten, die in unserem Ort hilfsbedürftig sind. Dazu stellen wir uns in kleinen Gruppen zusammen und beten miteinander.

  • Jesus lässt Bartimäus zu sich bringen. Er reagiert auf das Schreien des blinden Mannes. Beeindruckend ist, dass Jesus Bartimäus fragt, was er für ihn tun kann. Dabei ist die Situation doch eigentlich offensichtlich. Aber Jesus will diesen Mann ernst nehmen. Er will ihn nicht überfahren und irgendeine große Show abziehen. Jesus bringt Bartimäus ganz viel Wertschätzung entgegen, indem er als der König der Welt, als der Sohn Gottes den Blinden und Ausgegrenzten fragt: Was kann ich für dich tun?

    Jesus fragt auch dich: Was kann ich für dich tun?